Fasnacht

Aktivitäten

Wir über uns Galerien Kontakt Home  

 
           
 

Aktivitäten 2016

       
           
 

Generalversammlung der Kult-Ur-Fasnächtler 2016
 
Zur 23. Generalversammlung trafen sich die Kult-Ur-Fasnächtler nicht wie gewohnt zum Apéro, sondern um 18:30 Uhr direkt im Rütlisaal vom Restaurant Unicum.
Auf ein GV-Motto und viel Brimborium wurde dieses Jahr bewusst verzichtet.
Als Grund nannte unser Präsi René in seiner Begrüssungsrede das Ableben von unserem Ehrenpäsident Seppi Fässler. Alle Anwesenden nahmen in einer Trauerminute Abschied von unseren verstorbenen Kameraden Seppi Fässler, Bärti Feigenwinter und Philipp Müller.

Schon legendär wurden auch an dieser GV alle Fahrer der Wagenbaugruppen für ihre umsichtige und unfallfreie Fahrt durch die Fasnachtstage geehrt. Als Present mussten alle Fahrer auch an dieser GV gleich noch einen "klaren" heben.

 

Traktandum Jahresrückblick:
Der Präsi lässt die vergangenen Fasnachtstage nochmals Revue passieren.
Der Jahresrückblick zusammengefasst: einigermassen gutes Wetter, gute Stimmung, keine Zwischenfälle ausser einem Beinbruch. Der Präsi hält die Wagenbauer an, bei der Lautstärke der Wagenbeschallung künftig etwas mehr Mass zu halten.

Traktandum Kassenbericht:

Unsere Sparbemühungen scheinen erste Früchte zu tragen. Peter Schenk hält fest, dass die Sparbemühungen weiter geführt werden müssen. Mit einem ausgeglichenen Budget können wir künftig optimistisch in die Zukunft schauen. Der Kassenbericht von Peter Schenk, wurde von den Anwesenden einstimmig  angenommen.

Traktandum Brunnen Weinmarkt:
Mit den gebildeten finanziellen Rückstellungen werden an der Fasnachts-Verkleidung des Weinmarktbrunnens einige optische Anpassungen vorgenommen. Die Rauchmaschine hat übrigens auch noch den Geist aufgegeben. Als Dank für die geleistete Arbeit überreichte der Präsi,
Chregu Jauch und Sandro Parietti eine Flasche, gefüllt mit echtem Brunnenwasser vom Weinmarkt.


Traktandum Wahlen / Mutation Vorstand
Der Vorstand hat beschlossen, sich zu verkleinern.
Peter Schenk gibt das Amt des Kassier ab. Otto Joho, Vizepräsident übernimmt das Amt des Kassier. Claudio Wyss wechselt in das Ressort Brunnen und ist zuständig für die Organisation "Brunnenstellen". Den ausscheidenden Vorstandsmitglieder gebührt unser aller Dank.
Der neue Kassier Otto Joho wird für ein Jahr gewählt. Die Wahl wurde, ausser einem "Gemecker" seitens einiger seiner Gruppengspändli (X-tra), einstimmig bestätigt.



Traktandum Varia:

Otto Joho hält fest, dass es immer noch einige Plaketten vom Jubiläumsjahr 2013 hat. Die Plaketten können direkt bei Otto Joho für 30 Franken bezogen werden.

Zum Schluss des offiziellen Teils dankt unser Präsi René Burach dem Vorstand und allen Helferinnen und Helfern für die vielen Stunden geleistete Arbeit.
Ein spezieller Dank geht an Andrea Leisibach und Agi Wigger für ihren Einsatz beim Apéro für die Zunft am SchmuDo 2016.

An dieser Stelle möchten wir auch dir René, ein herzliches Dankeschön für deine unermüdliche Arbeit im Dienste der Kult-Ur-Fasnächtler, sowie die speditive und souveräne Durchführung der GV 2016, überreichen.

 

Anschliessend gab es dann das ebenfalls schon legendäre leckere Poulet im Chörbli. Die Stimmung war etwas gedrückt aber gut. In diesem Sinne freuen wir uns auf die Fasnacht 2017.


Bericht und Fotos vom Web-Team alias Alpha Spontani der Kult-Ur-Fasnächtler Luzern

   
Aktivitäten 2017
  Infinitus Grillfest
  Gnagiessen
 
Aktivitäten 2016
  GV KUF 2016
 
Aktivitäten 2015
  Fondue Plausch
  Sommerfäscht
  GV KUF 2015
  Gnagiessen
 
Aktivitäten 2014
  Skihütten-Gaudi
  Sommerfäscht
  GV KUF 2014
  Gnagiessen
  Jubilare
 
Aktivitäten 2013
  Infinitus Apéro
  Sommerfäscht
  GV KUF 2013
 
Aktivitäten 2012
  Jubiläum 2013
  GV KUF 2012
 
Aktivitäten 2011
  Fondue Plausch
  Kornschütte