Fasnacht

Aktivitäten

Wir über uns Galerien Kontakt Home  

 
           
 

Aktivitäten 2017

       
           
 

Infinitus Grillfest 2017

 

Infinitus lud zum Grillfäscht am 17. Juni 2017, bei stahlblauem Himmel im Bastellokal in Neuhuoben in Rothenburg, ein. Übrigens scheint Petrus Infinitus wohlgesonnen, denn es ist nicht das erste Fest von Infinitus, welches unter solchen herrlichen Wetterbedingungen statt gefunden hat. Ein kurzer Rundgang nach unserem Eintreffen (Web-Team alias Alpha Spontani) durch das Bastellokal lässt uns erahnen, dass das Fasnachtssujet 2018 genau so spannend und top wird, wie alle vorherigen auch, eben KUF-like. Mehr sei hier nicht verraten. Kein Geheimnis ist jedoch, dass das Infinitus-Team jetzt etwas reduziert ist, aktuell sind es noch acht Mitglieder, eine reine Männertruppe, was ja nicht unbedingt so bleiben muss, meint Genu, das Oberhaupt der Truppe. Nach unserem Rundgang gab‘s dann reichlich Flüssiges um den ersten Durst zu stillen.

 


Etwas später traf dann eine Delegation der Mättli Zunft Littau ein. Infinitus und die Mättli Zunft pflegen zusammen schon seit vielen Jahren eine enge Freundschaft. Die Mättli Zunft überreicht zu Beginn einige Geschenke an Infinitus. In der kurzen Ansprache durch Weibel Thomas wird denn auch auf diese langjährige Freundschaft hingewiesen.



Anschliessend wird wieder der Durst gelöscht, der Grill läuft ebenfalls schon auf Hochtouren.



Das Essen ist sehr lecker, saftige Steaks mit Salat und… und die feinen Desserts der beiden Frauen Anita und Renate.



Noch etwas später trifft dann auch noch die KUF-Gruppe Peramicus ein.


     

     


Nach wiederholtem Durstlöschen übernimmt Peramicus das Unterhaltungsprogramm. Das Spiel heisst Pingpong Ball ins volle Bierglas des gegnerischen Teams werfen. Die Regeln sind einfach: das Team welches einen Treffer erhält, muss zur „Strafe“ das Bierglas austrinken. Es konstituieren sich zwei Teams: Mättli-Zunft zusammen mit Alpha Spontani, gegenüber Peramicus. Peramicus macht zu Beginn des Spiels echt Druck. Das Team Mättli Zunft - Alpha Spontani muss nun öfters „Strafe trinken“. Offenbar wirkte sich aber das viele „Strafe trinken“ positiv auf das Sehvermögen und die Treffsicherheit aus. Möglicherweise half auch die Nachjustierung des Visiers durch das gelegentliche einziehen einer Prise Schnupftabak. In einem fulminanten Endspurt realisierte das Team Mättli Zunft - Alpha Spontani ein paar sensationelle Direkttreffer und ging mit einem Glas Bier Vorsprung als Sieger vom Platz.
Zur vorgerückten Stunde wird dann noch der richtig grosse Grill in Betrieb genommen, wieder mit allem Drum und Dran. Und so wurde es dann halt wieder soooo spät abends, inklusive einiger Kollateralschäden im „Oberstübli“
am anderen Tag.


Es war ein gelungener Anlass. Infinitus hat sich auch dieses Mal wieder als richtig guter G
astgeber bewiesen. Ein herzliches Dankeschön an die Adresse Infinitus und Genu.


Bericht und Fotos vom Web-Team alias Alpha Spontani der Kult-Ur-Fasnächtler Luzern

   
Aktivitäten 2017
  Sommerfäscht
  Infinitus Grillfest
  Gnagiessen
 
Aktivitäten 2016
  GV KUF 2016
 
Aktivitäten 2015
  Fondue Plausch
  Sommerfäscht
  GV KUF 2015
  Gnagiessen
 
Aktivitäten 2014
  Skihütten-Gaudi
  Sommerfäscht
  GV KUF 2014
  Gnagiessen
  Jubilare
 
Aktivitäten 2013
  Infinitus Apéro
  Sommerfäscht
  GV KUF 2013
 
Aktivitäten 2012
  Jubiläum 2013
  GV KUF 2012
 
Aktivitäten 2011
  Fondue Plausch
  Kornschütte